Achtsamkeit

Achtsam sein bedeutet, auf eine bestimmte Art und Weise aufmerksam zu sein:

  • Wenn wir ganz wach und bewusst sind.
  • Wenn wir ganz im gegenwärtigen Moment sind.
  • Wenn wir weder uns noch die Situation bewerten.

Achtsam sein heißt auch, eine bestimmte innere Haltung einzunehmen:

  • sich selbst gegenüber
  • den Dingen gegenüber, die uns umgeben
  • und den Menschen gegenüber, mit denen wir zu tun haben

Mit der achtsamen Haltung pflegen wir einen Menschen bejahende und wohlwollenden Stil, der allem und jedem seine eigene Art, den eigenen Rhythmus und das eigene Tempo zugesteht.

Achtsamkeit ist ein sehr alter Begriff, den wir in vielen Traditionen und spirituellen Richtungen finden. In letzter Zeit ist es sehr populär geworden. Wahrscheinlich deshalb, weil uns die Achtsamkeit so gänzlich abhanden gekommen ist und wir ihr so sehr bedürfen um erfüllter, glücklicher und auch gesünder leben zu können.